Tagesausflug nach Schlitz am 9.6.2017

image

Ja, das ist immer ein Highlight:  Einfach in einen Bus steigen und sich irgendwohin chauffieren lassen. Genau das machten 45 gut gelaunte Personen von der Seniorenhilfe am 9. Juni 2017 und ab ging’s zur Burgenstadt Schlitz im Vogelsbergkreis. Nachdem Susanne Müller uns bei einem Zwischenstopp in Reinhardshain mit leckeren Muffins und Sekt beglückte, fuhren wir weiter, bei leider etwas grauem Wetter und kamen zur Mittagszeit im Braustübchen in Schlitz an. Ein gutes Mittagessen wartete auf uns.
Schlitz hat einige Burgen, enge Gässchen, viele alte Fachwerkhäuser und ist umgeben von wunderschöner Natur, die bei Sonnenschein noch viel schöner gewesen wäre. Das alles konnten wir nach dem Essen begutachten. Vom Hinterturm aus hat man einen besonders guten Blick auf die Umgebung. Einige fuhren mit dem Aufzug hinauf und ließen sich den heftigen Wind um die Ohren wehen. Aber ein Schnaps dort oben hat alles abgemildert. Der Hinterturm trägt übrigens das Prädikat „Größte Kerze der Welt“. Er wird im Advent mit roten Leinentüchern aus den dortigen Leinenwebereien umwickelt und die Spitze des Turms wird mit vielen Glühbirnen bestückt, was  viel Romantik ausstrahlt.
Überall in Schlitz begegnete man Trüppchen von Siegenern, ob im Stadt-museum, im Schlosspark oder im Café.
Um 17 Uhr stiegen wir wieder in den Bus Richtung „regenreiches Siegerland“, aber was erwartete uns dort? Der schönste Sonnenschein! Das nicht so gute Wetter, das unsere gute Laune jedoch nicht getrübt hat, haben wir ja hinter uns gelassen.

Helga Oppel

Link zur Fotogalerie

Fahrt in den Landtag nach Düsseldorf

P1010188

Am 6. September trafen sich 12 Mitglieder der Seniorenhilfe an der Siegerlandhalle, um mit dem Bus nach Düsseldorf zu fahren. Der Bus war voll, weil außer uns noch viele Interessierte den Termin wahrnehmen wollten. Frau Tanja Wagener, unsere SPD – Landtagsabgeordnete hatte dazu eingeladen. Im Bus begrüßte uns ihr wissenschaftlicher Mitarbeiter, Herr Dringenberg, und erläuterte uns den Ablauf der Unternehmung. Das Wetter war spätsommerlich schön, die Fahrt störungsfrei und die Erwartungen groß.

Am Ziel angekommen, mussten wir Einlasskontrollen über uns ergehen lassen, ähnlich denen am Flughafen. Nachdem das ohne besondere Vorkommnisse erledigt war, ging es ins Landtagsrestaurant zu einem kleinen Frühstück, das aus belegten Brötchen und Kaffee bestand.

P1010192

Weiterlesen

Besuch der Freilichtbühne in Freudenberg

P1010177

Am 10. August war als krönender Abschluss unserer Veranstaltungen zum 20 jährigen Jubiläum der Seniorenhilfe ein Besuch in der Freilichtbühne in Freudenberg angesetzt. 15 Damen aus unserem Verein (es war leider kein Herr dem Aufruf gefolgt) versammelten sich zur Nachmittagsvorstellung. Susanne Müller und Doris Theis hatten die Karten vorbestellt, sodass wir uns nicht lange an der Kasse anstellen mussten. Das Wetter meinte es gut mit uns, obwohl es morgens noch geregnet hatte. Den Himmel bedeckten nur wenige Wolken und auch die Sonne ließ sich ein paar mal sehen. Leider war es sehr kühl – viel zu kalt für die Jahreszeit. Vorsorglich hatten wir uns warm angezogen. Einige hatten Kissen für den Rücken oder auch eine Decke für die Knie mitgebracht. Das war gut so, denn die Bühne liegt im Steinbruch, in dem es schon von Natur aus kühl ist.

P1010168

Als die Vorstellung begann, betrat einer der Mitwirkenden die Bühne, um die Gäste zu begrüßen und einige Verhaltensregeln zu geben. Er fragte: „ sind Mitglieder des Vereins Seniorenhilfe aus Siegen hier?“ Wir waren überrascht und meldeten uns. „Sie feiern in diesem Jahr Ihr 20 jähriges Jubiläum“ sagte er, „und dazu gratulieren wir Ihnen herzlich.“ Es erhob sich ein großer Applaus, über den wir uns sehr gefreut haben. Den Tipp hatte er von Doris Theis, deren Sohn zum Ensemble der Bühne gehört.

Weiterlesen